Was
  • Autos
  • Burgen und Schlösser
  • Film und Fototiere
  • Fotospots (exklusiv)
  • Hotels
  • Kostüme
  • Landschaften (exklusiv)
  • Location Indoor
  • Location Outdoor öffentlich (exklusiv)
  • Lost Places
  • Mietfotostudios
  • Motorboote und Yachten
  • Motorräder
  • Schmuck
  • Villen und Häuser
Wo
image

Location-Scout werden

LOCATION-SCOUT BEI GOODSCOUT

Was ist ein Location-Scout

Locationscouts finden in der Regel Drehorte oder Fotolocations für Fotoproduktionen, Videodreh und Fotoprojekte. Hauptsächlich für die Filmindustrie und die Werbebranche. Zudem sind Fotografen und Videografen immer auf der Suche nach ausdrucksstarken, außergewöhnlichen, aber auch manchmal nach ganz schichten unauffälligen Locations. Egal ob für große oder kleine Produktionen.

Aber auch immer mehr Veranstalter nehmen gerne die Dienste eines Locationscouts in Anspruch, um die ideale Location für das nächste Event, die Firmenfeier oder Party, egal ob Indoor oder Outdoor zu finden.

 

Sogar Brautpaare, die aus der Hochzeitsfeier das ultimative Ereignis und Erlebnis für sich und ihre Gäste machen möchten, sind auf der Suche nach einer ausgefallenen Location.

Welche Voraussetzungen sollte ein Location-Scout haben

  • Kreativität
  • Vorstellungsvermögen
  • Recherchekenntnisse
  • Organisatorisches Talent
  • Fotografisches Talent
  • Umgang mit digitalen Medien
  • Allgemeinbildung in Architektur, Kultur und Milieu

Locations im Auftrag finden

Der klassische Locationscout sucht nach Absprache mit dem Szenenbildner oder manchmal auch mit dem Regisseur die im Drehbuch beschriebene Location. Er arbeitet sich in das Drehbuch ein, visualisiert den Text, erstellt Skizzen ggf. Modelle und beginnt mit der Suche der passenden Motive.

Er macht Fotos von den Motiven und fängt Stimmungen ein. Diese wertet er nach künstlerischen und technischen Gesichtspunkten aus, sammelt sie und erstellt in einer sogenannten „Moodmap“ eine Art Exposé. Immer in enger kreativer Zusammenarbeit mit dem Szenenbildner. Inwieweit Kompetenzen und Verantwortung an den Locationscout übertragen werden, hängt vom Auftraggeber ab und kann individuell vereinbart werden.

Meistens wird die Phase der Motivsuche mit einer ersten sogenannten Motivtour mit dem Szenenbildner und Regisseur abgeschlossen. Ist die passende Location gefunden, geht es an die Anpassung des Szenenbildes ggf. Umbau und Gestaltung sowie die Dekoration in Abstimmung mit der Set-Dekoration und den Art-Direktoren.

 

Location Portfolio anlegen

Locationscouts sind viel unterwegs, um neue interessante Locations zu entdecken und sammeln diese in einem Locationportfolio.
Aus diesem Portfolio können sie jederzeit schnell und unkompliziert auf geeignete Locations zugreifen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Zustimmung der Eigentümer der Locations bzw. Motivgeber und entsprechende Genehmigungen bereits im Vorfeld eingeholt wurden und vorliegen.